Pisolithus arhizus - Erbsenstreuling auf der Sophienhöhe im Oktober 2017


Forumsregeln
theisen
Site Admin
Beiträge: 74
Registriert: 01.12.2014, 13:41:48

Pisolithus arhizus - Erbsenstreuling auf der Sophienhöhe im Oktober 2017

Beitragvon theisen » 21.10.2017, 10:43:15

Hallo Pilzfreunde!

Im Oktober gab es auf den Sandflächen der Sophienhöhe den Erbsenstreuling, der zwar wie ein Bauchpilz aussieht, aber zu den Röhrlingsartingen gehört und damit auch einen Beleg dafür darstellt, dass die Gruppe der Bauchpilze nur sehr eingeschränkt den tatsächlichen Verwandtschaftsverhältnissen der mit diesem Begriff zusammengefassten Pilze entspricht:

01_P2130218bis244_HDR_900px.jpg
01_P2130218bis244_HDR_900px.jpg (1.02 MiB) 23 mal betrachtet


02_P2130311bis325_HDR_900px.jpg
02_P2130311bis325_HDR_900px.jpg (277.9 KiB) 23 mal betrachtet


04_P2130260bis271_HDR_900px.jpg
04_P2130260bis271_HDR_900px.jpg (291.98 KiB) 23 mal betrachtet


06_P2130365bis376_HDR_900px.jpg
06_P2130365bis376_HDR_900px.jpg (269.76 KiB) 23 mal betrachtet


07_P2130365bis376_HDR_ausschnitt_900px.jpg
07_P2130365bis376_HDR_ausschnitt_900px.jpg (830.38 KiB) 23 mal betrachtet


Der Kopf des Fruchtkörpers reißt gelegentlich tief ein und legt etliche kleine Höhlungen frei, aus denen dann die Pseudoperidiolen herauskommen:
09_P2120980bis001_HDR_ausschnitt_900px.jpg
09_P2120980bis001_HDR_ausschnitt_900px.jpg (1.04 MiB) 23 mal betrachtet


P2130509bis556_HDR_900px.jpg
P2130509bis556_HDR_900px.jpg (216.15 KiB) 23 mal betrachtet


hier kann man die namensgebenden "Erbsen" auf dem geöffneten Fruchtkörper liegen sehen:
11_P2130017bis025_HDR_ausschnitt_900px.jpg
11_P2130017bis025_HDR_ausschnitt_900px.jpg (1.01 MiB) 23 mal betrachtet


12_P2130017bis025_HDR_kleiner ausschnittt_900px.jpg
12_P2130017bis025_HDR_kleiner ausschnittt_900px.jpg (837.27 KiB) 23 mal betrachtet


2 Tage später sind alle Erbsen bereits verschwunden

14_P2130179bis187_HDR_900px.jpg
14_P2130179bis187_HDR_900px.jpg (281.98 KiB) 23 mal betrachtet


16_P2130137bis148_HDR_900px.jpg
16_P2130137bis148_HDR_900px.jpg (286.87 KiB) 23 mal betrachtet


im Längsschnitt kann man erkennen, wo die "Erbsen" im Fruchtkörper gebildet werden:

P2130446bis460_HDR_900px.jpg
P2130446bis460_HDR_900px.jpg (285.28 KiB) 23 mal betrachtet


P2130482bis507_HDR_900px.jpg
P2130482bis507_HDR_900px.jpg (231.93 KiB) 23 mal betrachtet


Im Anhang sind noch stereoskopische Bilder vom Erbsenstreuling, für die man aber eine rot/cyan-Anaglyphenbrille braucht.


Grüße, Ralf
Dateianhänge
08_P2130365bis376_HDRund383bis391_HDR_Stereo_900px.jpg
08_P2130365bis376_HDRund383bis391_HDR_Stereo_900px.jpg (301.88 KiB) 21 mal betrachtet
05_P2130260bis271_HDRund275bis286_HDR_STEREO_900px.jpg
05_P2130260bis271_HDRund275bis286_HDR_STEREO_900px.jpg (330.56 KiB) 21 mal betrachtet
03_P2130311bis325_HDRund332bis342_HDR_Stereo_900px.jpg
03_P2130311bis325_HDRund332bis342_HDR_Stereo_900px.jpg (323.22 KiB) 21 mal betrachtet
17_P2130152bis160_HDRund164bis175_HDR_Stereo_900px.jpg
15_P2130194bis205_HDRund206bis214_HDR_Stereo_900px.jpg
13_P2130068bis076_HDRund041bis052_HDR_stereo_900px.jpg
10_P2120980bis001_HDRund947bis961_HDR_Stereo_900px.jpg

Zurück zu „Pilzfunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste