Pilze im Sommer II


Forumsregeln
Robert
Beiträge: 50
Registriert: 03.11.2015, 19:05:29

Pilze im Sommer II

Beitragvon Robert » 14.07.2018, 21:50:01

Hallo Zusammen,

am 20.06.2018 fanden wir am Vichtbach unter Fichten den Porphyröhrling (Porphyrellus porphyrosporus).
2018-06-20_22-54-34 M=C R=1 S=2kkf_900.jpg
Porphyröhrling (Porphyrellus porphyrosporus)
2018-06-20_22-54-34 M=C R=1 S=2kkf_900.jpg (503.29 KiB) 35 mal betrachtet

trotz der anhaltenden Trockenheit kann man noch Pilze finden. Bei einer Tour am Vichtbach fanden wir am 14.07.2018 unter Schwarzerlen den Erlen-Krempling (Paxillus filamentosus).
2018-07-14_19-19-22 M=C R=1 S=2k_900.jpg
Erlen-Krempling (Paxillus filamentosus)
2018-07-14_19-19-22 M=C R=1 S=2k_900.jpg (547.48 KiB) 39 mal betrachtet


und es geht noch weiter. Am 15.07.2018 zur Wesertalsperre bei Eupen fanden wir eine im Sturm abgebrochene Buche. Der Grund ist Weißfäule.

An der Bruchstelle ist die Weißfäule gut zu erkennen. Darunter den Verursacher, die Fruchtkörper des Zunderschwamms (Fomes fomentarius).
P7151805_7151806_7151807_easyHDR-PRO-2_batch_k_900.jpg
P7151805_7151806_7151807_easyHDR-PRO-2_batch_k_900.jpg (575.36 KiB) 32 mal betrachtet

Danach fuhren wir weiter nach Onderbanken-Jabeek um nach Wurzeltrüffel zu suchen. Diese haben wir nicht gefunden. Am Baumstupf einer alten Esche fanden wir die Fruchtkörper des Eschenbaumschwammes (Perenniporia fraxinea.
2018-07-16_15-44-55 M=C R=1 S=2k_900.jpg
2018-07-16_15-44-55 M=C R=1 S=2k_900.jpg (749.94 KiB) 32 mal betrachtet

Die Zahlosen Fruchtkörper hatten einen Ring um den Stumpf gebildet.
2018-07-16_15-53-34 M=C R=1 S=2k_900.jpg
2018-07-16_15-53-34 M=C R=1 S=2k_900.jpg (642.32 KiB) 32 mal betrachtet

in der Vergrößerung kann man die die feinen Poren erkennen es sind 3-5/mm. Eine jüngere Esche daneben war auch schon befallen. Derzeit hat es der Eschenbaumschwamm leicht. Denn viele Eschen sind durch das Eschen-Stängelbecherchen (Hymenoscyphus pseudoalbidus) (als Eschensterben bekannt),
2016-07-18_22-59-37 M=A R=1 S=1k_900.jpg
2016-07-18_22-59-37 M=A R=1 S=1k_900.jpg (388.45 KiB) 32 mal betrachtet

einem aus Asien eingeschleppten Becherling, geschädigt.



Herzliche Grüße
Robert

theisen
Site Admin
Beiträge: 74
Registriert: 01.12.2014, 13:41:48

Re: Pilze im Sommer II

Beitragvon theisen » 17.07.2018, 21:26:49

Von der anderen Seite konnte man vom Porphyrröhrling auch die typischen Verfärbungen an den verletzten Stellen in grün, blau und rot erkennen:

DSC09156bis9158_09164bis9166_09176bis9178_HDR_PS_ausschnitt_compressed.jpg



Grüße, Ralf


Zurück zu „Pilzfunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast