2018-03-24-Pilzexkursion Solchbachtal


Forumsregeln
Ralf
Beiträge: 55
Registriert: 21.11.2017, 18:15:03

2018-03-24-Pilzexkursion Solchbachtal

Beitragvon Ralf » 22.06.2018, 21:52:46

Frischpilze im Sinne von "Fresspilze" gab es auf dieser Exkursion nicht, aber dennoch wie immer neue und spannende Eindrücke der Natur. Wir haben ein wunderbares Fleckchen kennen gelernt und trotzdem auch den ein- oder anderen Pilz gefunden. Hier die gesammelten Eindrücke:

Teil 1:

20180324_123850.jpg
Bild 1: Huflattich (Tussilago farfara)


20180408_161237längs.jpg
Bild 2: Echter Seidelbast (Daphne mezereum)


20180324_134804längs.jpg
Bild 3: Winter-Schachtelhalm (Equisetum hyemale)


Zwischendurch ein paar Flechten:

20180324_131121längs.jpg
Bild 4: Echte Becherflechte (Cladonia pyxidata)


20180324_140522.jpg
Bild 5: Gelbflechte (Xanthoria parietina)


20180324_140530.jpg
Bild 6: Blattflechte (Physcia tenella)


20180324_140550.jpg
Bild 7: Brinkmann's Schütterzahn (Sistotrema brinkmanii)


20180324_124706.jpg
Bild 8: Blutender Nadelholzschichtpilz (STEREUM SANGUINOLENTUM)


20180324_124723.jpg
Bild 9: Blutender Nadelholzschichtpilz (STEREUM SANGUINOLENTUM)


20180324_124904.jpg
Bild 10: Teerfleckendrüsling (EXIDIA PITHYA)


20180324_124913.jpg
Bild 11: Teerfleckendrüsling (EXIDIA PITHYA)


20180324_124811.jpg
Bild 12: Veränderlicher Spaltporling (SCHIZOPORA PARADOXA)


20180324_125952längs.jpg
Bild 13: Reihige Tramete (ANTRODIA SERIALIS)


20180324_125958längs.jpg
Bild 14: Reihige Tramete (ANTRODIA SERIALIS)


20180324_131037längs.jpg
Bild 15: Fenchelporling (GLOEOPHYLLUM ODORATUM)


20180324_125900längs.jpg
Bild 16: Fenchelporling (GLOEOPHYLLUM ODORATUM)


20180324_131149.jpg
Bild 17: Fenchelporling (GLOEOPHYLLUM ODORATUM)


20180324_133324.jpg
Bild 18: Blutender Nadelholzschichtpilz (STEREUM SANGUINOLENTUM)


20180324_133334.jpg
Bild 19: Blutender Nadelholzschichtpilz (STEREUM SANGUINOLENTUM)


20180324_134707.jpg
Bild 20: Fichtenzapfenkonidie (PHRAGMOTRICHUM CHAILLETII)


Scheinbar hab ich zu viele Bilder für diesen Beitrag. Ich beende mal den ersten Teil und mache später weiter mit dem Zweiten. Bitte seht es mir nach, wenn ich den ein- oder anderen Pilz falsch benannt habe und korrigiert mich gerne. Ich erhebe keinen Anspruch auf Richtigkeit und gebe nur das wieder, was mir in Erinnerung blieb. Aber der Alte Mann und seine Erinnerungen.. :D
Zuletzt geändert von Ralf am 28.06.2018, 08:27:58, insgesamt 5-mal geändert.

Ralf
Beiträge: 55
Registriert: 21.11.2017, 18:15:03

Re: 2018-03-24-Pilzexkursion Solchbachtal

Beitragvon Ralf » 22.06.2018, 22:20:38

Teil 2:

20180324_130023.jpg
Bild 21: Birnenstäubling (Lycoperdon pyriforme)


20180324_154548.jpg
Bild 22: Winterporling, Winter Stielporling (POLYPORUS BRUMALIS)


20180324_154555.jpg
Bild 23: Winterporling, Winter Stielporling (POLYPORUS BRUMALIS)


20180324_140429.jpg
Bild 24: Rotrandiger Baumschwamm (FOMITOPSIS PINICOLA)


20180324_141221.jpg
Bild 25: Rotrandiger Baumschwamm (FOMITOPSIS PINICOLA)


20180324_141227.jpg
Bild 26: Rotrandiger Baumschwamm (FOMITOPSIS PINICOLA)


20180324_140006.jpg
Bild 27: Spitzwarzige Tramete (Antrodiella hoehnelii)


20180324_140011.jpg
Bild 28: Spitzwarzige Tramete (Antrodiella hoehnelii)


20180324_131954.jpg
Bild 29: Rötende Tramete (Daedaleopsis confragosa)


20180324_132031.jpg
Bild 30: Rötende Tramete (Daedaleopsis confragosa)


20180324_133721.jpg
Bild 31: Aufsitzender Pustelpilz (DIALONECTRIA EPISPHAERIA) auf Flächigem Eckenscheibchen (DIATRYPE STIGMA)? Oder doch auf Diatrype Decorticata? Ich bin mir unsicher.


20180324_153209.jpg
Bild 32: ?? Substrat wahrscheinlich Fichte?
Zuletzt geändert von Ralf am 28.06.2018, 08:34:08, insgesamt 1-mal geändert.

Ralf
Beiträge: 55
Registriert: 21.11.2017, 18:15:03

Re: 2018-03-24-Pilzexkursion Solchbachtal

Beitragvon Ralf » 22.06.2018, 22:42:40

Teil 3:

20180324_150909.jpg
Bild 33: Herber Zwergknäueling (PANELLUS STIPTICUS)


20180324_150916.jpg
Bild 34: Herber Zwergknäueling (PANELLUS STIPTICUS)


20180324_150959.jpg
Bild 35: Herber Zwergknäueling (PANELLUS STIPTICUS)


20180324_142233.jpg
Bild 36: Schmetterlingstramete (TRAMETES VERSICOLOR)


20180324_142243.jpg
Bild 37: Schmetterlingstramete (TRAMETES VERSICOLOR)


20180324_142633.jpg
Bild 38: Umberbraune Borstenscheibe (HYMENOCHAETE RUBIGINOSA)


20180324_142652.jpg
Bild 39: Umberbraune Borstenscheibe (HYMENOCHAETE RUBIGINOSA)


20180324_143619.jpg
Bild 40: Striegelige Tramete (TRAMETES HIRSUTA)


20180324_143628.jpg
Bild 41: Striegelige Tramete (TRAMETES HIRSUTA)


20180324_132223.jpg
Bild 42: Horst erzählte uns, dies wäre eine Spechtschmiede. Ohne diesen Hinweis hätten wir sie übersehen.


https://de.wikipedia.org/wiki/Schmiede_(Spechte)

20180324_152706.jpg
Bild 43: Käferhyroglyphen


20180324_131304.jpg
Bild 44: Fraßgänge vom Borkenkäfer.


20180324_131517.jpg
Bild 45: Ein alter Fleischroter Zystidenrindenpilz (Peniophora incarnata)


20180324_131529.jpg
Bild 46: Holunderrindenpilz (Hyphodontia sambuci)


20180324_131938.jpg
Bild 47: Sieht aus wie ein resupinat gewachsaener Fenchelporling (Gloeophyllum odoratum)


20180324_130054.jpg
Bild 48: Fenchelporling (Gloeophyllum odoratum)


20180324_150637.jpg
Bild 49: Sporenpakete wahrscheinlich vom Ausgebreiteten Dornfarn (Draopteris dilatata), allerdings mit sehr wenigen Sori.


So, endlich Ende. Eine Menge Fragezeichen sind geblieben, das ein- oder andere wird nicht korrekt beschriftet sein, und womöglich kommt ja auch ein bisschen Licht ins Dunkel. Einen Eindruck unserer schönen Tour bekommt man trotzdem. :)
Zuletzt geändert von Ralf am 28.06.2018, 08:54:05, insgesamt 4-mal geändert.

Robert
Beiträge: 60
Registriert: 03.11.2015, 19:05:29

Re: 2018-03-24-Pilzexkursion Solchbachtal

Beitragvon Robert » 26.06.2018, 19:52:03

Hallo Ralf,

zu Teil 1

die erste Flechte ist Cladonia pyxidata

die nächste Flechte ist eine Gelbflechte (Xanthoria parietina)

darauf folgt Physcia tenella

das nächste ist Brinkmann's Schütterzahn (Sistotrema brinkmanii)

Zu Teil 2

der Stäubling ist ein Birnenstäubling (Lycoperdon pyriforme)

Winterporling ist richtig

die beiden Fragezeichen sind die Spitzwarzige Tramete (Antrodiella hoehnelii)

der Balkenblättling ist die Rötende Tramete (Daedaleopsis confragosa)

der Polsterförmige Feuerschwamm ist keiner. Weist du noch auf welchem Baum der gewachsen ist?

Zu teil 3

der Rindenpilz nach den Borkenkäfern ist ein alter Fleischroter Zystidenrindenpilz (Peniophora incarnata)

der folgende ist ein Holunderrindenpilz (Hyphodontia sambuci)

das nächste Fragezeichen sieht wie ein resupinat gewachsaener Fenchelporling (Gloeophyllum odoratum) aus

der Farn sieht wie ein Ausgebreiteter Dornfarn (Draopteris dilatata) aus. Allerdings mit sehr wenigen Sori.

Herzliche Grüße
Robert

Ralf
Beiträge: 55
Registriert: 21.11.2017, 18:15:03

Re: 2018-03-24-Pilzexkursion Solchbachtal

Beitragvon Ralf » 28.06.2018, 08:56:05

Moin Robert, Danke für deine Erläuterungen! Jetzt ist auch hier aktuell. Schöne Grüße, Ralf


Zurück zu „Pilzfunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste