Exkursion der Pilz AG zum Entenpfuhl am 19.10.2019

Antworten
theisen
Site Admin
Beiträge: 105
Registriert: 01.12.2014, 13:41:48

Exkursion der Pilz AG zum Entenpfuhl am 19.10.2019

Beitrag von theisen » 24.10.2019, 21:18:11

Hallo Pilzfreunde!

Unter all den Funden bei der Exkursion am Entenpfuhl (letzte Zählung: 117 Arten!) stachen 2 Funde deutlich hervor: Boletus subappendiculatus und Kuehneromyces lignicola - beides Zweitfunde für NRW! Der B. subappendiculatus war heute bei der erneuten Suche nicht mehr auffindbar, die Exsikkate werden aber noch mikroskopiert und evtl. auch zur Genanalyse geschickt, der K. lignicola war mit dem charakteristischen büscheligen Wuchs aber noch da:
DSC09433bis9436_HDR.jpg
Ausschnitt mit 2 weiteren Kleinpilzen - Rosellinia spec. und ein Weichbecherchen (?):
DSC09433bis9436_HDR_ausschnitt.jpg
Man kann gut erkennen, dass diese Kuehneromyces im Gegensatz zum eigentlichen Stockschwämmchen (K. mutabilis) keine Schüppchen auf dem Stiel tragen, nur ein Muster aus hellen und dunklen Fasern an der Oberfläche:
DSC09471bis9481_HDR.jpg
Im Ausschnitt kann man aber auch Strukturen auf den Lamellen sehen, die man normalerweise erst unter dem Mikroskop erkennt:
DSC09471bis9481_HDR_ausschnitt.jpg
DSC09471bis9481_HDR_ausschnitt.jpg (54.37 KiB) 424 mal betrachtet
Zum Vergleich nochmal ein Stockschwämmchen (K. mutabilis) vom 17.10. in Vossenack:
DSC02407bis2411_18bis2420_28bis2430_HDR-natural_ausschnitt.jpg
DSC02407bis2411_18bis2420_28bis2430_HDR-natural_ausschnitt.jpg (119.56 KiB) 424 mal betrachtet
Als Nachtrag noch ein Fund vom Drachenfels in Königswinter, den da Dorothea Bauer und Gerd Fischer fanden, den Ästigen Stachelbart:
DSC08879bis8881_HDR_Ausschnitt_compressed.jpg
In Steroe:
DSC08879bis8881und8890bis8891_HDR_STEREO_Ausschnitt_compressed.jpg
Zu guter letzt noch mein Fund von Macrolepiota olivascens (zunächst als Zweitfund für NRW eingestuft, der Erstfund in der DGfM-Datenbank wurde für 2107 in Mönchengladbach eingetragen) vom 22.10.2019, ebenfalls am Drachenfels:
DSC08798bis8801_809bis8813_821bis8824_HDR_compressed.jpg
Dann hat aber Robert bemerkt, dass die AG bereits am 19.10.2014 diese Art am Schiefersiefen in Großhau gefunden und dokumentiert hat:
P1210752bis757_900px.jpg
P1210752bis757_900px.jpg (211.3 KiB) 424 mal betrachtet
Das war dann aber 2014 der Erstfund für NRW von unserer Pilz AG :)


Grüße, Ralf

Antworten