Die Suche ergab 111 Treffer

von theisen
14.06.2020, 17:50:30
Forum: Pilzfunde
Thema: 2020_06_!1: Schlangenberg in Breinig
Antworten: 0
Zugriffe: 1045

2020_06_!1: Schlangenberg in Breinig

Hallo Pilzfreunde! Am 11.06. 2020 war ich mit Benjamin und Robert auf dem Schlangenberg in Breinig - rund um den Berg ist zwar vieles vertrocknet, wir machten aber 2 bemerkenswerte Funde: Puccinia graminis auf Berberitze - die Bestimmung als P. striiformis ist eher unwahrscheinlich: DSC00584bis0615_...
von theisen
14.06.2020, 17:35:09
Forum: Pilzfunde
Thema: rillstieliger Seitling
Antworten: 5
Zugriffe: 1015

Re: rillstieliger Seitling

Ich hab den Verdacht, dass das eher der Lungenseitling ist...

Grüße, Ralf
von theisen
04.06.2020, 14:05:59
Forum: Pilzfunde
Thema: 2020_06_01: Brennessel-Rost in Vossenack
Antworten: 0
Zugriffe: 977

2020_06_01: Brennessel-Rost in Vossenack

Hallo Pilzfreunde! In Vossenack fand ich am Pfingstmontag Sporenlager von Puccinia urticata, dem Brennessel-Rost auf Urtica angustifolia: DSC09689bis9692_HDR-natural2_PS_komprimiert.jpg DSC09849bis9870_aus_ARW_HDR-natural_komprimiert.jpg DSC09804bis9823_aus_ARW_HDR-Standard_PS_komprimiert.jpg DSC001...
von theisen
29.05.2020, 13:46:44
Forum: Pilzfunde
Thema: Zitzen-Stielbovist in Aldenhoven, 22.05.2019
Antworten: 1
Zugriffe: 1222

Re: Zitzen-Stielbovist in Aldenhoven, 22.05.2019

Tulostoma kommt selten als Einzelexemplar vor - das Exemplar, das Patrik fotografiert hat, hat noch 2 direkte Nachbarn: DSC05698bis5705_aus_ARW_HDR-natural_komprimiert.jpg Was aber noch interessanter ist: Patriks Fund von Melampsora liniperda auf Linum austriacum nur 12 cm neben dem Trupp von Tulost...
von theisen
01.04.2020, 20:24:31
Forum: Pilzfunde
Thema: Solchbachtal 2020_04_01
Antworten: 0
Zugriffe: 4860

Solchbachtal 2020_04_01

Hallo Pilzfreunde! Heute waren wir im Solchbachtal bei Zweifall, wo es den Anemonenbecherling (Dumontinia tuberosa) gab. Der ist nicht wirklich selten, auch keine Rote Liste-Art, kommt in den Kartierungen aber kaum vor, wird wohl zumeist übersehen: DSC04731bis4735_HDR-enhance_ausschnitt_compressed.j...
von theisen
25.03.2020, 18:41:41
Forum: Pilzfunde
Thema: Exkursion Aachen Waldfriedhof 19 u. 22.03.2020
Antworten: 5
Zugriffe: 3826

Re: Exkursion Aachen Waldfriedhof 19 u. 22.03.2020

Der Auriscalpium ist nicht leicht zu fotografieren, weil er seine Stacheln nunmal auf der Hutunterseite trägt und sich obendrein auch noch sehr gerne bewegt, ich vermute durch Trocknung bei dem schönen Wetter. Man kann aber gut erkennen, wo die Stacheln die Sporen tragen: DSC04561bis4577_HDR-interio...
von theisen
21.03.2020, 16:53:35
Forum: Pilzfunde
Thema: Exkursion Aachen Waldfriedhof 19 u. 22.03.2020
Antworten: 5
Zugriffe: 3826

Re: Exkursion Aachen Waldfriedhof 19.03.2020

Die Becherlorchel zeigt an den beschädigten Stellen die arttypische zweigeteilte Färbung und auf der Unterseite auch die charakteristische Rippung: DSC04364bis4375_HDR-enhance_compressed.jpg in Stereo: DSC04318bis4328und4364bis4375_HDR-enhance_STEREO_compressed.jpg da gabs auch Melanoleuca brevipes ...
von theisen
24.10.2019, 21:18:11
Forum: Pilzfunde
Thema: Exkursion der Pilz AG zum Entenpfuhl am 19.10.2019
Antworten: 0
Zugriffe: 8529

Exkursion der Pilz AG zum Entenpfuhl am 19.10.2019

Hallo Pilzfreunde! Unter all den Funden bei der Exkursion am Entenpfuhl (letzte Zählung: 117 Arten!) stachen 2 Funde deutlich hervor: Boletus subappendiculatus und Kuehneromyces lignicola - beides Zweitfunde für NRW! Der B. subappendiculatus war heute bei der erneuten Suche nicht mehr auffindbar, di...
von theisen
18.09.2019, 14:42:04
Forum: Pilzfunde
Thema: Was ist das für ein Pilz
Antworten: 1
Zugriffe: 4745

Re: Was ist das für ein Pilz

Leider kann man nicht sehen, ob der Pilz Lamellen hat, ob und wie weit diese am Stiel herablaufen etc., der scheint ja fast vollständig weiß zu sein, so dass diese Details nicht sichtbar sind, die für die Bestimmung wichtig wären. Aber von der Farbe und der gesamten Gestalt her würde ich den Lungens...
von theisen
12.05.2019, 12:10:01
Forum: Pilzfunde
Thema: 2019_05_11_Hochgerippte Lorchel am Blausteinsee
Antworten: 0
Zugriffe: 7759

2019_05_11_Hochgerippte Lorchel am Blausteinsee

Hallo Pilzfreunde! Bei seiner Tour für die VHS Alsdorf fand Robert gestern die Hochgerippte Lorchel, bzw. den Hochgerippten Becherling - Helvella acetabulum. Der ist zwar essbar, soll aber sehr zäh sein - um eventuelle Spuren von Gyromitrin zu verdünnen, sollte man den auch lange kochen. Wieso der P...